Ugrás a tartalomhoz Lépj a menübe
 

RÜCKENSCHMERZEN

 Was kann ich selber tun?

Natürlich ist es nötig, bei belastenden Tätigkeiten (schweres Heben und Tragen, langes Sitzen, einseitige Belastung) den Rücken zu schonen.

  • Tragen und heben Sie nicht mit gebeugtem, sondern mit geradem Rücken.
  • Gehen Sie beim Herunter- und Vorbeugen in die Knie und versuchen Sie, den Rücken möglichst nicht zu beugen.
  • Vermeiden Sie generell einseitige Belastungen, versuchen Sie das Gewicht gleichmäßig zu verteilen.
  • Verharren Sie nie länger als 30 Min. in derselben Position, Bewegung trägt zur Entspannung der Muskeln bei.
  • Wenn Sie viel sitzen, sollten Sie Ihren Rücken durch regelmäßiges Zurücklehnen entspannen.
  • Benutzen Sie einen Stuhl mit gerader oder leicht nach vor geneigter Sitzfläche. Die Rückenlehne sollte leicht nach hinten geneigt sein.
  • Die Anschaffung einer speziellen Matratze ist nicht notwendig. Eine gute "normale" Matratze ist ausreichend.
  • Versuchen Sie evtl. vorhandenes Übergewicht los zu werden. Auch dieses Gewicht belastet Ihren Rücken.
  • Achten Sie auf Entspannungspausen. Erlernen Sie eine Entspannungsmethode.
  • Treiben Sie Sport. So können Sie Ihren Rücken stärken und gleichzeitig abnehmen.
  • Legen Sie kürzere Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück, anstatt mit dem Auto.
  • Benutzen Sie statt des Fahrstuhls lieber die Treppe.
  • Gehen
  • Schwimmen und
  • Radfahren trainiert die Muskulatur.
  • Um wieder in Schwung zu kommen, können Sie anfangs ein Schmerzmittel einnehmen.
  • Empfehlenswert ist der Anschluss an eine Sportgruppe.